Schwester Maria Beata Kohlberger wurde am Dienstag, dem 5. Juni 2018 um 16.00 Uhr in die ewige Heimat abberufen.

Geboren am 23. Jänner 1924 in Helmetzed, OÖ, entschloss sie sich, mit 24 Jahren unserer Ordensgemeinschaft beizutreten. Nach der klösterlichen Ausbildung legte Sr. M. Beata am 17. September 1951 ihre Erste Profess ab, drei Jahre später die Ewige Profess.

Von 1951 bis 1976 und von 2007 bis 2013 war das Josefsheim in Ober St. Veit der Wirkungsort von Sr. M. Beata. Die Zeit dazwischen – über 30 Jahre lang – arbeitete sie in Mayerling. An beiden Orten war sie mit Begeisterung und Freude in der Landwirtschaft tätig. Die letzten fünf Jahre ihres Lebens verbrachte Sr. M. Beata im Wohn- und Pflegebereich für Ordensschwestern im Mutterhaus.

Ihre Mitschwestern erinnern sich gerne an ihre Barmherzigkeit und die Ruhe, die sie ausstrahlte. Sehr dankbar bleiben wir unserer lieben Sr. M. Beata verbunden.

Begräbnisfeier: 19. Juni 2018, 13.00 Uhr, Friedhof Ober St. Veit, 1130 Wien

Parte von Sr. M. Beata