Die Franziskanerinnen von der christlichen Liebe und das Restituta-Forum luden zum 125. Geburtstag der seligen Restituta zu einer Pilgerfahrt nach Brünn, dem Geburtsort von Helene Kafka ein.

Pfarre Brünn-Lesna

Die römisch-katholische Pfarre Brünn-Lesná feierte am 1. Mai 2019 mit einer tschechisch-deutschen Messe den 125. Geburtstag ihrer Patronin, der seligen Restituta. Hauptzelebrant war P. Marian Rudolf Kosik OPraem, der Abt des Prämonstratenserklosters von Nová Říše.

Kirchenbau zu Ehren der seligen Restituta

Alle Teilnehmer besichtigten die Baustelle der neuen Kirche, die der seligen Restituta geweiht werden wird. Die Gäste aus Wien besuchten auch das Klarissinnenkloster in Soběšice. Weiters fuhren sie in den Wallfahrtsort Vranov bei Brünn und besichtigten dort die Kirche Maria Geburt.

Fotos der Pilgerfahrt