Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Restituta-Museum: Ferienöffnungszeiten

2. Juli @ 9:33 - 31. August @ 9:33

Die Dauerausstellung "Restituta - Glaube gegen NS-Gewalt" im Hartmannkloster 1050 Wien zeigt Sr. M. Restitutas Lebens- und Glaubenszeugnis.

Bitte beachten Sie, dass das Restituta-Museum während der Ferien nur für Gruppen und nach telefonischer Voranmeldung unter 01 546 05-4310 geöffnet ist.

Restituta-Museum „Glaube gegen NS-Gewalt“

Das Restituta-Museum „Glaube gegen NS-Gewalt“ zeigt das Lebens- und Glaubenszeugnis der seligen Maria Restituta. Beinhaltet ist ihre Kindheit und Jugend im Einwanderer- und Arbeitermilieu der Brigittenau. Besondere Beachtung gilt zudem ihrem Ordens- und Berufsleben als Franziskanerin von der christlichen Liebe und Krankenschwester. Außerdem werden ihr mutiger Widerstand gegen das NS-Regime sowie ihre vielfältige Verehrung bis heute gezeigt.

Besuchszeiten ab September

Öffnungszeiten: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 14.00-17.00 Uhr
An Feiertagen und während der Schulferien bleibt das Museum geschlossen.
Führungen für Gruppen: nach telefonischer Voranmeldung unter 01 546 05-4310.
Eintritt: freie Spende

Details

Beginn:
2. Juli @ 9:33
Ende:
31. August @ 9:33
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Im Mutterhaus
Hartmanngasse 7-11
Wien, 1050 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
01 546050

Veranstalter

Restituta-Forum
Telefon:
01 54605 4310
Website:
https://www.franziskanerinnen.org/verein-restituta-forum/

Details

Beginn:
2. Juli @ 9:33
Ende:
31. August @ 9:33
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Im Mutterhaus
Hartmanngasse 7-11
Wien, 1050 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
01 546050

Veranstalter

Restituta-Forum
Telefon:
01 54605 4310
Website:
https://www.franziskanerinnen.org/verein-restituta-forum/